Cyber Sleuth: Goggle Girl bestätigt

Titania | Montag, 19. Mai 2014 | / |

Auf dem neusten Scan der V-Jump geht, wie bereits erwartet, hervor, dass auch in diesem Digimon Story Teil wieder ein weiblicher Charakter spielbar sein wird. Außerdem bekommen wir auf weiteren kleinen Screenshots das Kampfsystem näher gebracht und zwei weitere Nebencharaktere erhalten ihre Artworks!

Kommentare:

  1. Mhm die Google Girl sieht wie immer gut aus und im Gegensatz zu Re:Digitized scheint sie nicht unbedingt purer Fanservice zu sein.
    Also bis jetzt sieht es wirklich so aus als würde das wahrscheinlich beste Digimon Spiel auf uns zukommen. Egal wie ich es betrachte wirkt Bandai mit diesem Spiel sehr sicher und das bisher geleakte Material sieht vielversprechend aus. 2015 ist leider nur so weit entfernt Q_Q.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke auch, im Gegensatz zu Rina, wird sie weniger für den Fanservice stehen, wenngleich die Artworks beider Spiele vom selben Zeichner stammen.
      Ich persönlich finde das Mädel bisher nicht soooo~ gut. Weil, seien wir mal ehrlich, der Zeichner hat den männlichen Charakter genommen, hat ihm einen weiblichen Körper verpasst und die Frisur ein bisschen abgeändert x'D Meiner Meinung nach hätte er ein bisschen kreativer sein können ^^'

      Ich hoffe ja immernoch, dass Mamoru Hosoda an dem Spiel mitwirkt. Das Cyber Space Eden sieht so verdammt nach seinen Internetwelten aus Our Wargame und Summer Wars aus. Das wäre wirklich unglaublich toll ♥

      Meine Erwartungen an das Spiel sind euch seeeeeehr hoch....

      Löschen